Zutrittskontrolle über Kartenlesesysteme

Ziffern-Code-Systeme arbeiten grundsätzlich mit Zahlenkombinationen, die unterschiedlich vergeben werden können. Entweder erhalten alle Zugangsberechtigten dieselbe Geheimzahl oder jede Person erhält eine eigene. Bei dieser individuellen Lösung ist am Auswertegerät zu erkennen, wer die Tür geöffnet hat. Die Änderung des Codes ist jederzeit möglich.

Über eine neben der Tür angebrachten Tastatur wird der Zahlencode eingetippt und von dort aus an das Steuergerät weitergegeben. Bei richtiger Zahlenfolge erfolgt die Freigabe des in der Türzarge eingebauten Elektrofallenschlosses.
Bei höheren Sicherheitsanforderungen kann auch ein Motorschloss angesteuert werden, denn versicherungstechnisch ist eine Tür erst dann richtig gesichert, wenn Falle und Riegel verschlossen sind.
ZOOM
BEENDEN
Feuchtigkeitsgeschützte Kompakt-Codetatstatur
Zur Zahleneingabe vor bzw. an der Tür.
Beleuchtete Kompakt-Codetastatur
Tastatur und Steuerung in robustem Edelstahlgehäuse.
Beleuchtete Kompakt-Codetastatur
Tastatur und Steuerung in robustem Edelstahlgehäuse.
Weitere Komponenten
  • Elektrofallenschloss
  • Selbstverriegelndes Antipanik-Motorschloss

Support

Unsere Technische Hotline steht Ihnen montags bis donnerstags zwischen 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr und freitags zwischen 8.00 Uhr und 14.00 Uhr unter der Telefonnummer +49 (40) 790195-31 oder via E-Mail mit Rat und Tat zur Seite.





Vertretungen